Einfach Backen mit der Becherküche

Einfach Backen mit der Becherküche

Die „Becherküche“ verspricht bereits für 3-jährige Kinder Backen ohne Hilfe von Mama und Papa. Egal ob Kuchen, Plätzchen, Pizza oder Brot – alles ist durch die 15 Rezepte im Buch abgedeckt. Jedes Rezept erklärt mit großen Bildern Schritt-für-Schritt die Zubereitung. In jedem Bild wird eine Zutat und der zum Abmessen zu benutzende Becher gezeigt. Durch die Farben können die Becher nicht verwechselt werden.

Für die Weihnachtszeit sind Rezepte für Butterplätzchen und Weckmänner (jede Region hat ihren eigenen Begriff dafür) enthalten.

Klappt das Backen mit der Becherküche ohne Hilfe?

Mehl abmessen mit der Becherküche

Mehl abmessen mit der Becherküche

Zum einen brauchen die meisten Kinder vermutlich Hilfe beim Bereitstellen der Zutaten. Denn zumindest wir lagern nicht alle Zutaten griffbereit für die Kleinen. Und zum anderen ist spätestens, wenn die Backwerke in den Ofen rein und spätere wieder aus dem heißen Ofen heraus müssen, die Hilfe der Erwachsenen notwendig.

Das Mischen der Zutaten erledigen Kindern mit dem Buch und den Bechern problemlos. Einzig Rezepte mit Ei sind nur von etwas größeren Kindern eigenständig zu bewältigen. Beim Verrühren der Zutaten zeigt das Buch übrigens den Einsatz eines Handrührgeräts. Das dürfte aufgrund des Gewichtes dieser Geräte für die meisten Kinder ohne Hilfe nicht möglich sein. Besser geeignet zum Verrühren ist die Nutzung einer Küchenmaschine unter Aufsicht.

Unser Fazit: Kinder haben viel Spaß beim Backen mit den Bechern. Jedoch dürfen Sie nicht erwarten, dass die Kleinen ganz ohne Hilfe auskommen.

Unser Adventskalender-Geschenktipp bei Amazon

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.